Herbstfest der Volkssolidarität Langeln

Am 19.10.2019 folgten wir der herzlichen Einladung von Frau Spindler, Vorsitzende der Volkssolidarität in Langeln. In der Fichte boten wir ein kurzweiliges Programm, ohne die Bühne zu benutzen. Wir zogen es vor, dicht an unserem Publikum zu singen. So wurden wir auch ohne Technik gut erhört und verursachten so manchen Lacher der Damen und Herren an den Tischen.

Die Gäste verstehen Harzer Platt ohne Probleme, daher kamen unsere Ansagen und Lieder doppelt gut an! Kess und voller Schwung boten wir Bottern, Brillen, Urlaub, Oppm Flugplatz , Autos, De Jahrestietn sowie andere Titel;  zum Mitsingen luden wir mit der Kleinen Bimmelbahn und dem Köhlerliesel ein – wovon rege Gebrauch gemacht wurde!  Das war ein Spaß für alle Gäste im Saal!

Frau Spindler hatte für alle Harzer Kramms Getränke und Kekse bereit gestellt und uns mit einer Sammlung der Gäste verwöhnt. Herzlichen Dank an Frau Spindler und die aktiven Harzer Kramms: Lotta, Hanna, Jan, Helena, Anouk, Mathilde, Karla, Marie G. und Gabriel, die diesen Auftritt ermöglichten!

 

Fotos: Peter Pfoertner

Erntedank 2019 in Wasserleben

Freundlich eingeladen wurden wir auch in diesem Jahr zum Erntedankfest am 06.10.2019  in die Silvestri-Kirche auf der Domäne in Wasserleben vom Bürgermeister Herrn Feuerstack sehr herzlich!

Auf Grund der Herbstferien sind viele Familien mit unseren kleinen Sängern in den Urlaub gereist, sodass es ein etwas anderes Programm diesmal in der schön geschmückten Kirche geboten gab: Im Wechsel sangen die Harzer Kramms mit dem Harzer Akkordeon-Duo Hofmann/Friedrich die gewohnt kessen Kramms- Lieder und hochdeutsche Volkslieder!

Es gab viel Applaus in der gut gefüllten Kirche für alle Aktiven:Klara, Mathilde, Maja, Lotta, Jan, Helene, Sofie(zur Aushilfe) und Marie G. - v.l.n.r. Die Jodelsolisten haben sich gekonnt vor dem Altar der Kirche in Szene gesetzt – Jan, Marie G., Lotta und Maja.

Unsere Akkordeonistin Barbara Hofmann sang voller Emotionen; ebenso unsere Chorleiterin und an der Gitarre hörten alle Gäste Peter Pfoertner voller Elan!

Großer Dank an Gundula Köpcke für die Organisation, allen anwesenden Schülern und den Instrumentalisten!

 

Fotos:Herr Dittmann, Peter Pfoertner

Nacharbeiten zur CD-Produktion

Um ein fehlerarmes  Endprodukt unserer CD  zu erlangen, haben wir am 14.09.2019 das Studio von Steffen Blauwitz aus der Gruppe Bergfolk, Blocksberga, Cellart und Liedzweig nutzen dürfen und wurden musikalisch optimal betreut und motiviert.

Zusammen mit unserer Chorleiterin und gleichzeitig Akkordeonistin für diesen Tag haben wir 4 Lieder (von 25) berichtigt,ergänzt, korrigiert und vervollständigt.

Diese Arbeit übernahmen drei unserer Jodlerkramms:  Marie G, Marie E. und Jan Markus. Leider hatten einige Schüler andere Termine. Unser Dank geht an Steffen Blauwitz für diese Möglichkeit der Korrektur,die Nutzung des Studios  und die 3 Jodlerkramms mit optimaler Leistung!

Fotos: Ines Friedrich

Kurparkfest in Hahnenklee

Auf Einladung der Touristinformation   Goslar – Hahnenklee, Frau Thienemann,waren wir am 08.09.2019 beim Eintreffen sehr erfreut,im Kurhaus singen zu dürfen! Wegen der schon herbstlichen Witterung wurde das Fest nach innen verlegt. Der Saal war mit Konzertbesuchern gefüllt und wir hörten das ausklingende Programm der Sösespatzen aus Osterode,die vor uns Ihre Heimatlieder und Jodler auf die Bühne brachten! Da für dieses Bühnenprogramm einige Harzer Kramms verhindert waren,unterstützten uns ehemalige Chorsängerinnen wie Sofie und Klara Peise – vielen Dank!

In unserem 60-minütigen Programm boten wir Bottern, Urlaub, Opp´m Flugplatz und viele andere Plattlieder, aber auch in hochdeutsch die kleine Bimmelbahn und die Hymmne des Harzes – das Köhlerliesel.

Unsere Jodelsolisten Malte, Marie E., Lisa W., Maja und Sofie erhielten viel Beifall!    Wir danken den 8 Harzer Kramms und den beiden ehemaligen, dass wir diesen Auftritt absolvieren konnten, sehr herzlich!

 

Fotos: Peter Pfoertner

 

Herbstfest im Seniorenheim Burgbreite

Auf Einladung der Heimleitung und Frau Bensing des Seniorenheimes Burgbreite Wernigerode wurden wir gebeten,das Herbstfest zu ergänzen. Da lassen wir uns nicht lange bitten und sind im Saal!  Am 05.09.2019 boten wir ein lustig- freches Plattprogramm zur Freude der Bewohner. Die Ansagen hat unsere Chorleiterin übersetzt, ebenso einige Liedtexte: Viele Bewohner verstanden kein Harzer Platt!

Wir ernteten viel Applaus und luden zum Mitsingen beim Köhlerliesel ein!  Dies wurde prompt in die Tat umgesetzt! Eine besondere Fachkraft für die Requisite durften wir heute erleben: Klara Schulze, kleine Schwester vom Jakob, verteilte mit BravourGeldscheine und Brillen für die Sänger auf der Bühne!  Vielen Dank, kleine Klara!

Foto: Astrid Tacke

Jodlerwettstreit Altenbrak 2019

Auch in diesem Jahr folgten wir der Einladung der Trachtengruppe Altenbrak und nahmen mit 6 Schülern der Jodlerkramms teil.

Leider fehlten Emma F., Lisa W. und Lotta M.  Dennoch haben unsere Emma D., Jan, Marie E. und Marie G., Malte und Maja ihr Bestes gegeben. Im Gruppentitel erlangten wir Platz 2.

Eine besondere Begegnung erlebten wir mit Michael Hirte, ein TV-Star auf seiner Mundharmonika von RTL!  Er willigte freundlich zu einem Foto ein!

Die ganz kleinen Teilnehmer mit 4 und 6 Jahren haben uns auch bewegt – wie groß doch die Harzer Kramms sind!!  Wir danken Andreas Knopf, Martina Weber, Frau Rieche  und Ernst Jirka für die nette Betreuung und günstigen Eintritt!

 

Fotos: Diana Köhler

Lampionfest Hoi An in Wernigerode – Teil 2

Das Lampionfest zur Städtepartnerschaft Hoi An- Wernigerode dauerte 3 Tage an und wir durften am Sonntag, 25.08.2019  ein halbstündiges Plattprogramm auf die Bühne am Rathaus bringen. Gern haben wir die Gäste aus Fernost und Einheimische unterhalten!

Das Programm hat uns wieder viel Spaß gemacht und beim Köhlerliesel steckten wir das Publikum zum Mitsingen an!

Vielen Dank auch am Sonntag den netten Gästen!

 

Fotos: Peter Pfoertner

Lampionfest Hoi An in Wernigerode-Teil1

Auf Einladung der Touristinformation beteiligten wir uns am Bühnenprogramm für ein Fest der Begegnung der Partnerstädte Hoi An  in Vietnam und Wernigerode. Wir bewunderten die vietnamesischen Trachten und Tänze.

So gaben wir zum Schuljahresstart und erstem Auftritt in 2019/2020 ebenso unser bestes!

Der Markt war wunderschön geschmückt und wir hatten viel Spaß beim Bühnenprogramm! An Applaus mangelte es nicht – vielen Dank dem netten Publikum!

 

-

55. Wernigeröder Rathausfest

In diesen Jahr wurden wir vom Organisationsteam der Stadt Wernigerode um Rainer Hochmuth wieder eingeladen und durften sogar am 22.06.2019 die Marktbühne „belagern“!!

Den Auftakt bildete unser Zwei-Chöre-Konzert zusammen mit dem Hasseröder Männerchor samt Chorleiterin  Barbara Hofmann.

Dies hat den gestandenen Herren viel Spaß gemacht, mit den Harzer Kramms das Köhlerliesel zu singen. Wir erhielten viel Applaus. Danach setzten wir mit Warnijeröer Kramms fort und boten ein frech-lustiges Bühnenspektakel mit Szenen wie gewohnt!

Immerhin waren über 20 aktive Kramms auf der Bühne! Leider war es für fast alle Viertklässler das Ende der Harzer –Kramms – Chorgeschichte. Sie verlassen die Grundschule und können ab 5. Klasse im Gymnasium unseren Proben und Bühnenterminen nicht mehr folgen. Dennoch lebten unsere Lieder auf der großen Marktbühne mit viel Bewegung in den Titeln!  Bilder sagen mehr als Worte! Wir danken Frau Marchlewsky für die Requisite, Barbara Hofmann für die versierte Akkordeonbegleitung, Frau Knorre, als neue Schatzmeisterin für den Besuch des Programms mit Max und dem Zauberer Mister Lu für die Moderation.

 

Fotos: Frau Schulz, Peter Pfoertner

Sommerfest im Christianental mit Patentierbesuch

Nach unserer Vollversammlung am 15.06.2019 mit erfolgreichen Vorstands-Wahlen statteten die anwesenden Harzer Kramms dem Bartkauzpaar einen musikalischen Besuch ab. Wir sangen das Bartkauzlied für die schönen großen Vögel und sie reagierten mit Flugübungen,was uns alle sehr beeindruckte.

Im Anschluss begannen die Spiele auf der Wiese vor dem Gasthaus.

Wir konnten uns im Eierlaufen,Sackhüpfen, Krebsgangwettlauf und Einbeinhüpfen messen. Anschließend wurde eine Essenpause eingelegt.  Jeweils der 1. bis 3. Platz wurde mit Preisen von unserer neuen Vorsitzenden Ivonne Deicke liebevoll bedacht und geehrt.

Aktiv nahmen an der Spielorganisation unsere neue Schatzmeisterin Kati Knorre und unser ehemaliger Hans Treutler teil, wofür wir herzlich danken!

Fotos:  Ivonne Deicke und Astrid Tacke