Nacharbeiten zur CD-Produktion

Um ein fehlerarmes  Endprodukt unserer CD  zu erlangen, haben wir am 14.09.2019 das Studio von Steffen Blauwitz aus der Gruppe Bergfolk, Blocksberga, Cellart und Liedzweig nutzen dürfen und wurden musikalisch optimal betreut und motiviert.

Zusammen mit unserer Chorleiterin und gleichzeitig Akkordeonistin für diesen Tag haben wir 4 Lieder (von 25) berichtigt,ergänzt, korrigiert und vervollständigt.

Diese Arbeit übernahmen drei unserer Jodlerkramms:  Marie G, Marie E. und Jan Markus. Leider hatten einige Schüler andere Termine. Unser Dank geht an Steffen Blauwitz für diese Möglichkeit der Korrektur,die Nutzung des Studios  und die 3 Jodlerkramms mit optimaler Leistung!

Fotos: Ines Friedrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.